Apho Logo


Frank Dieckmann

* 1968


Eine kurze biographische Skizze des Autors Dr. Frank Dieckmann:

  • Chemiestudium an der ehemaligen TH Merseburg und der TU Dresden
  • Anfertigung der Dissertation an einem Forschungsinstitut in Dresden
  • berufliche Tätigkeiten in der Industrie und auf dem Energiesektor
  • Verfassen von Aphorismen und Gedichten bei Gelegenheit


Zitate von Frank Dieckmann

Insgesamt finden sich 13 Texte im Archiv.
Es werden maximal 5 Texte, täglich wechselnd, angezeigt.

Farbe, Geruch und Geschmack werden von Dingen hervorgerufen, die nur in verschwindend geringen Konzentrationen enthalten sind.


Quelle: "Exposé"
© Frank Dieckmann


Was wird sich dauerhaft und angemessen binden?
Wenn zwei sich über etwas Drittes finden!


Quelle: "Exposé"
© Frank Dieckmann


Die höchste Form des Antrainierbaren ist das Klassische. Übertroffen wird es nur vom Genialen.


Quelle: "Exposé"
© Frank Dieckmann


Der Gefallsüchtige studiert immer neue Rollen ein, dem Uneitlen genügt eine.


Quelle: "Exposé"
© Frank Dieckmann


Was der Redner sich nimmt, verliert der Tätige.


Quelle: "Exposé"
© Frank Dieckmann