Apho Logo


Michael Dur

* 11.04.1954


Michael Dur wurde in Holland geboren, ist jedoch am Deutschen Rhein, in Düsseldorf, aufgewachsen. Als Wirtschaftsingenieur ist er bis heute für Internationale Beratungs- und Vertriebsunternehmen tätig.

20 Jahre hat er als Radio-Moderator, und freier Journalist gearbeitet. Er ist gelernter Ausländer und hat zehn Jahre in Spanien gelebt.

Neben seiner beruflichen Tätigkeit schreibt er Kriminalromane, Gedichte und Aphorismen.

Obwohl er seit mehr als 30 Jahren in Berlin lebt, fühlt er sich wie dereinst Heinrich Heine, als "einer der rheinischsten Rheinländer".

Foto des Autors: Michael Dur
Quelle & Rechte:
© Michael Dur

Zitate von Michael Dur

Insgesamt finden sich 257 Texte im Archiv.
Es werden maximal 12 Texte, täglich wechselnd, angezeigt.

Die Götter neideten uns Jugend und Schönheit und straften uns mit dem Alter.


© Michael Dur

Immer häufiger rächt sich die Natur für der Menschen Frevel.


© Michael Dur

Die größte Tragik des Unternehmers ist, wenn er nicht merkt, dass er das Ende seines Ingeniums erreicht hat.


© Michael Dur

Bei allem Respekt vor dem Nazarener erfüllen mich alle Jahre wieder, die Immaculata conceptio, die Jungfrauengeburt und die immerwährende Jungfräulichkeit Mariens, mit einer wiederkehrenden Heiterkeit.


© Michael Dur

Wenn Liebe das Herz beseelt, ist das Alltägliche einfach zu meistern.


© Michael Dur

Champagner, das macht den Franzosen so schnell niemand nach.


© Michael Dur

Der Gescheite verkauft jetzt seine Treasurys und wettet auf den Ruin der Akropolis.


© Michael Dur

Dollar und Pfund spekulieren sich gegen den Euro gesund.


© Michael Dur

In einer charmelosen Zeit ist Charme ein wertvolles Alleinstellungsmerkmal.


© Michael Dur

Sinn des Lebens ist die Liebe, Kunst, Kultur, Essen und Trinken sind köstliches Beiwerk.


© Michael Dur

Vermögen und Esprit lassen dich lange jung erscheinen.


© Michael Dur

Abwechslung steigert den Spannungsbogen der Sinnlichkeit.


© Michael Dur