Apho Logo


Otto Ernst

* 07.10.1862 - † 05.03.1926


Zitate von Otto Ernst

Insgesamt finden sich 27 Texte im Archiv.
Es werden maximal 5 Texte, täglich wechselnd, angezeigt.

Auf einen Pornographen

Er hat Talent. Nur muß er sich ergehen
In Schweinerein: so glückt ihm sein Gedicht.
Die Muse hat – verzeihlichstes Versehen! –
Geküßt ihn aufs konträre Angesicht.


Von der Freude der Kindheit und Jugend ernährt sich unser ganzes Leben.


Es ist schön, wenn ein Lehrer Humor hat. Humor ist Feuchtigkeit und nichts braucht die Schulluft nötiger.


Ich liebe die Frauen über alles. Sie sind das Beste, was wir auf der Erde haben. Sie sind so viel besser als wir, darum ist es ja so töricht von ihnen, wenn sie uns ähnlich werden wollen.


Quelle: "Vom geruhigen Leben - Humoristische Plaudereien über groß und kleine Kinder." - 1903


Unsere Protestanten

Kampf gegen jede Fäulnis und Zermorschung!
Gewissensfreiheit! Freie Bibelforschung!
Wie hab ich euern Mut so oft bewundert;
Das alles fordert ihr - fürs sechzehnte Jahrhundert!