Apho Logo


Paul Friedrich Eberhardt

* 11.12.1879 - † 22.08.1923


Zitate von Paul Friedrich Eberhardt

Insgesamt finden sich 4 Texte im Archiv.

Wohl dem, der das begreift, daß die Welt nur sein Kleid ist, daß er allein Halt gibt diesem Gewebe.


Ein jeder Augenblick gleicht einem Engel, der einem anderen die Fackel reicht.


Eines ist an Gräbern immer schmerzhaft spürbar: daß man zu wenig geliebt hat, immer zu wenig.


Du legst den Grund zu deinen Taten.
Wie er ist, so werden sie geraten.