Apho Logo


Karl Egon Ebert

* 05.06.1801 - † 24.10.1882


Zitate von Karl Egon Ebert

Insgesamt finden sich 4 Texte im Archiv.

Der Allerweltsfreund, glaubt es,
ist keines Menschen Freund.


Die Entwicklung des sittlichen Lebens beruht auf dem Grunde der Naturgesetze.


Wem Wahres fehlt, der freut sich an dem Scheine,
Und wo nichts Großes ist, da gilt das Kleine.


Und wäre nicht das Tröpflein Liebe,
Das Leben wär’ nicht Lebens wert.


Quelle: "Natur und Liebe" - 1845