Apho Logo


Wolrad Eigenbrodt

* 10.06.1860 - † 25.05.1921


Zitate von Wolrad Eigenbrodt

Insgesamt finden sich 4 Texte im Archiv.

Nur feste Faust geführt,
So bringst du manches zu Ende.
Wer Nesseln zart berührt,
Verbrennt sich die Hände!


Blumen im alten Jahre verweht,
lasse das neue reicher dir blühen!
Doch hoffst du, Freund, auf ein üppiges Beet,
so mußt du auch selbst dich im Garten bemühen.


Ein grader Blick am rechten Orte
tut mehr als hundert gute Worte.


Was immer an der Erde klebt,
dem wird kein Lied gelingen.
Nur was sich aus dem Staube hebt,
kann singen.