Apho Logo


Thomas Eakins

* 25.07.1844 - † 25.06.1916


Zitate von Thomas Eakins

Insgesamt finden sich 13 Texte im Archiv.
Es werden maximal 5 Texte, täglich wechselnd, angezeigt.

Eine schreckliche Angst ist nun aus meinem Sinn. Ich werde das Malen nie aufgeben müssen, da ich bereits jetzt Porträts gut genug malen kann, um überall in Amerika ein Auskommen zu finden. Ich hoffe, nicht mehr sehr lange eine Last für Dich zu sein.


One terrible anxiety is off my mind. I will never have to give up painting, for even now I could paint heads good enough to make a living anywhere in America. I hope not to be a drag on you a great while longer.

Quelle: in einem Brief an seinen Vater, zitiert in: Alice A. Carter, "The Essential Thomas Eakins" - 1869


Ich würde nichts unternehmen, eine solche Schule einzurichten. Das kann ich sicher sagen, und ich glaube nicht, dass eine solche eingerichtet wird.


I would take no steps to organize such a school. That I can say positvely, and I don’t believe any will be organized.

Quelle: zitiert in: Marc Simpson, "The 1880s" - im Februar 1886


Sie [Impressionismus, Futurismus und Kubismus] sind alle Nonsens, und kein ernsthafter Student sollte seine Zeit mit ihnen verbringen.


They are all nonsense, and no serious student should occupy his time with them.

Quelle: zitiert in: Marc Simpson, "The 1900s" - 1914 in einem Interview


Die Einrichtungen zum Studium in diesem Land waren ärmlich. Es gab nicht mal Modell-Klassen in den Kunstschulen und Malschulen.


The facilities for study in this country were meager. There were even no life classes in our art schools and schools of painting.

Quelle: in einem Interview über die Situation in Amerika in den 1860er Jahren, zitiert in: Llyod Goodrich, "Thomas Eakins"


Sie nennen mich einen Fleischer, und alles was ich versuchte war die Seele eines großen Chirurgen abzubilden.


They call me butcher, and all I was trying to do was to picture the soul of a great surgeon.

Quelle: zu Weda Cook Addicks, über das Bild Die Klinik Agnew, zitiert in: Llyod Goodrich, "Thomas Eakins"