Apho Logo


Irmgard Erath

* 28.06.1944


Irmgard Erath wurde am 28. Juni 1944 in Sulz/Vorarlberg geboren.

Früher galt ihr Interesse vor allem der italienischen Sprache und dem Zeichnen. Nunmehr ist sie seit vielen Jahren als Textautorin in den Bereichen Geschenkbuch, Kalender und Karten erfolgreich. Lebt und arbeitet freiberuflich in Sulz.


Zitate von Irmgard Erath

Insgesamt finden sich 263 Texte im Archiv.
Es werden maximal 12 Texte, täglich wechselnd, angezeigt.

Liebe auf den ersten Blick
und Geistesblitze haben etwas gemeinsam:
Sie kommen stets aus heiterem Himmel.


© Irmgard Erath

Jedes Lächeln ist ein Sonnenstrahl,
der dem Herzen Licht und Wärme schenkt.


© Irmgard Erath

Auf unserer Lebensreise können
wir nichts Schöneres im Gepäck haben
als das Wissen um die Liebe der Mutter.


© Irmgard Erath

Was die Abendsonne für die Welt,
sind schöne Erinnerungen fürs Herz.
Sie strahlen Licht und Wärme zurück.


© Irmgard Erath

Wenn hier das letzte Abendrot
unseres Lebens leuchtet,
geht dort bereits die Sonne der Ewigkeit auf.


© Irmgard Erath

Das schönste Ziel der Liebe ist:
dem andern Heimat sein.


© Irmgard Erath

Das Gebet
ist der Anker des Glaubens.


© Irmgard Erath

Kein anderer kann sich
so von Herzen mit uns freuen
und so voller Liebe mit uns leiden
wie eine Mutter.


© Irmgard Erath

Schönheit bezaubert die Sinne.
Anmut bezaubert das Herz.


© Irmgard Erath

Gute Gedanken führen zu guten Taten.


© Irmgard Erath

Das Erfolgsrezept der Katze:
Großem muss man mit großem Mut begegnen.


© Irmgard Erath

Unser diesseitiges Leben ist der Beginn
der jenseitigen Vollendung.


© Irmgard Erath