Apho Logo


Bernhard Freidank

* zw. 1170/80 - † zw. 1230/33


Zitate von Bernhard Freidank

Insgesamt finden sich 83 Texte im Archiv.
Es werden maximal 7 Texte, täglich wechselnd, angezeigt.

Der Hunger ist der beste Koch, aber er hat nichts zu essen.


Das schlimmste Glied, das Menschen tragen,
ist die Zunge, hör’ ich sagen.


Ein Weib wird in sich selber wert, Wenn der Besten einer sie begehrt.


Die Hoffnung freuet manchen Mann, Der Herzensfreude nie gewann.


Angst erfaßt des Diebs Gemüt,
Wenn er viel Leute flüstern sieht.


Quelle: "Bescheidenheit - Ein Laienbrevier" - 1867


Das Weib man immer bitten soll, Ihr aber steht Versagen wohl.


Neue Besen kehren wohl,
Eh’ sie Staubes werden voll.


Quelle: "Bescheidenheit - Ein Laienbrevier" - 1867