Apho Logo


Gustav Falke

* 11.01.1853 - † 08.02.1916


Zitate von Gustav Falke

Insgesamt finden sich 15 Texte im Archiv.
Es werden maximal 5 Texte, täglich wechselnd, angezeigt.

Wer in der Not nur bettelt und nicht kämpft, in dem geht etwas verloren, daß er die große Stunde nicht erkennt.


Wer im Leben eine große Aufgabe sieht,
der wird stark über Schuld und Schicksal.


Es ist oft besser, sich zu rechtfertigen, wenn man mißverstanden oder zu Unrecht getadelt wird. Denn nicht unsere Ehre wird gekränkt, sondern unsere Eitelkeit.


Mag einer mir nachreden, ich sei ein Schlimmer – wenn ich nur keiner bin.


Wer in seinem Leben zu wenig gelitten hat, bleibt rettungslos mittelmäßig.