Apho Logo


Heiner Feldhoff

* 27.05.1945


Heiner Feldhoff wurde am 27. Mai 1945 in Steinheim, Westfalen, geboren.

Feldhoff ist in Duisburg aufgewachsen, studierte Germanistik und Romanistik an der Westfälischen Wilhelms-Universität in Münster. Nach seinem Hochschulabschluss 1969 war er Realschullehrer in Duisburg und von 1972 bis 1996 in Altenkirchen im Westerwald.

Er ist Mitglied im Verband deutscher Schriftsteller und lebt in Oberdreis im Westerwald.

Foto des Autors: Heiner Feldhoff
Quelle & Rechte:
Heiner Feldhoff

Zitate von Heiner Feldhoff

Insgesamt finden sich 49 Texte im Archiv.
Es werden maximal 5 Texte, täglich wechselnd, angezeigt.

Man hat ihn zur Aufgabe gezwungen. Nun kann er nur noch mit der Aufgabe wachsen.


Quelle: "Landzungen"
© Heiner Feldhoff


Gott – ein schrecklicher Heimlichtuer.


Quelle: "Landzungen"
© Heiner Feldhoff


Der CNN-Reporter, der neben dem Leichenberg steht und sich erst einmal schminken läßt. Und ich, der das ungeschminkt aufschreibt.


Quelle: "Landzungen"
© Heiner Feldhoff


So wie es das bibelhimmlische Jerusalem gibt, gibt es auch das literaturhimmlische Ulm.


Quelle: "Landzungen"
© Heiner Feldhoff


Im Glaubensbekenntnis die während seiner Lebenszeit geänderten Worte: niedergefahren zur Hölle, von dannen er kommen wird, Auferstehung des Fleisches.


Quelle: "Landzungen"
© Heiner Feldhoff