Apho Logo


Johann Carl Friedrich Gauß

* 30.04.1777 - † 23.02.1855


Zitate von Johann Carl Friedrich Gauß

Insgesamt finden sich 4 Texte im Archiv.

Man darf nicht das, was uns unwahrscheinlich und unnatürlich erscheint, mit dem verwechseln, was absolut unmöglich ist.


In nichts zeigt sich der Mangel an mathematischer Bildung mehr, als in einer übertrieben genauen Rechnung.


Das Ergebnis habe ich schon, jetzt brauche ich nur noch den Weg, der zu ihm führt.


Es ist nicht das Wissen, sondern das Lernen, nicht das Besitzen, sondern das Erwerben, nicht das Dasein, sondern das Hinkommen, was den größten Genuß gewährt.