Apho Logo


Jeremias Gotthelf

* 04.10.1797 - † 22.10.1854


Zitate von Jeremias Gotthelf

Insgesamt finden sich 48 Texte im Archiv.
Es werden maximal 5 Texte, täglich wechselnd, angezeigt.

Freude und Angst sind Vergrößerungsgläser.


Schwer ist es, die rechte Mitte zu treffen: Das Herz zu härten für das Leben, es weich zu halten für das Lieben.


Eine rechte Mutter sein, das ist ein schwerer Dienst, das ist wohl die höchste Aufgabe im Menschenleben.


Mit erfrorenen Fingern macht man keinen Knoten auf; mit erkaltetem Gemüt wird Leichtes schwer vollbracht.


Herr Esau konnte sich strecken und hinterdrücken, und wer das kann und immer zu rechter Zeit, den nennt man einen Staatsmann.