Apho Logo


Vincent van Gogh

* 30.03.1853 - † 29.07.1890


Zitate von Vincent van Gogh

Insgesamt finden sich 101 Texte im Archiv.
Es werden maximal 10 Texte, täglich wechselnd, angezeigt.

Mancher Mensch hat ein großes Feuer in seiner Seele, und niemand kommt, um sich daran zu wärmen.


Die Liebe zwischen Brüdern ist eine starke Stütze im Leben.


Man sollte dann und wann lachen können und ein bisschen Spaß machen oder sogar viel.


Lass uns ruhig weitergehen, jeder auf seinem Weg, auf das Licht zu, »sursum corda«, als Menschen, die wissen, dass wir sind, was andere sind, und, dass andere sind, was wir sind, und, dass es gut ist, einander zu lieben.


Maler um nur von ihnen zu reden sprechen, wenn sie tot und begraben sind, durch ihr Werk zur nächsten Generation oder zu mehreren folgenden Generationen.


Die Tatsache, dass mich das Bewusst sein meiner eigenen Fehlerhaftigkeit vor vielen Fehlern bewahren wird, hindert nichts daran, dass ich trotzdem noch sehr viele Fehler begehen werde.


Gleich ob Figur oder Landschaft, ich möchte nicht sentimentale Schwermut ausdrücken, sondern ernsten Kummer.


Denn was könnte man Besseres lernen als das, was Gott von Natur aus in jede Menschenseele gelegt hat, was in der Tiefe jeder Seele lebt und liebt, hofft und glaubt, wenn es nicht mutwillig zerstört wird?


Recht und Falsch existieren nicht getrennt, sondern wie Schwarz und Weiß in der Natur.


Man darf kein Stadtmensch sein, man muss ein Landmensch sein, wie gebildet man auch sein mag.