Apho Logo


Gorch Fock

* 22.08.1880 - † 31.05.1916


Zitate von  Gorch Fock

Insgesamt finden sich 39 Texte im Archiv.
Es werden maximal 5 Texte, täglich wechselnd, angezeigt.

Die Arbeit kriegt mich nicht unter; immer noch bin ich es, der sie treibt und der mich treibt. Und stumpf werde ich auch nicht! Ich sehe immer meine großen Lichter über mir.


Boben dat Leben steiht de Dood, ober boben den Dood steiht wedder dat Leben !


Du kannst Dein Leben nicht verlängern und Du kannst es auch nicht verbreitern. Aber Du kannst es vertiefen!


Das Beste, was du deinem Kinde geben kannst, ist Zeit!


Gegen andere will ich streng werden, wenn ich dahin gelangt sein werde, gegen mich selbst streng zu sein. Solange ich mir etwas durchgehen lasse, habe ich als Richter kein gutes Gewissen.