Apho Logo


Christian Garve

* 07.01.1742 - † 01.15.1798


Zitate von Christian Garve

Insgesamt finden sich 28 Texte im Archiv.
Es werden maximal 5 Texte, täglich wechselnd, angezeigt.

Dass wir in den schönsten und reichsten Ländern und besonders in den durch Naturschönheiten sich auszeichnenden Gebirgsgegenden die muntersten, tätigsten und geistreichsten Menschen finden.


Seit der Erfindung der Schreibkunst und noch mehr seit der Einführung des Bücherdrucks haben sich die Mittel des Unterrichts auch für den Einsamen vervielfältigt.


Nichts beleidiget mehr als Verachtung: und es ist immer eine Art derselben, wenn wir das, was andre der Mühe wert geachtet haben, uns vorzutragen, nicht eines aufmerksamen Anhörens wert halten.


Wir müssen von Zeit zu Zeit die Lektüre unterbrechen, um uns von den Eindrücken, welche sie auf uns macht, Rechenschaft zu geben.


Zeitungsblätter und geschriebene Nachrichten aller Art melden uns auf unsern Zimmern, was in der ganzen Welt vorgeht. Wir können jetzt die entlegensten Länder und ihre Bewohner kennen, ohne, dass wir sie selbst bereisen.