Apho Logo


Karin Grössenbrunner

* 07.01.1978


Aufgewachsen in einem österreichischen Dorf nahe St. Pölten suchte ich früh nach Sinn und Sein der Dinge.

Mein Lebensweg führte mich nach der Matura in die Lehranstalt für kirchliche Berufe, Wien. Daran anschließend wirkte ich dreizehn Jahre als Pastoralassistentin in der kirchlichen Seelsorge. Sowohl die Begegnungen mit Menschen, die sich mir anvertrauten, als auch die Konfrontation mit eigenen Krisen ermutigten mich zur Ausbildung zur Lebensberaterin am Institut für Logotherapie und Existenzanalyse bei Mag. Christoph Schlick, Salzburg.

Diesen Zugang zum Menschen vertiefte ich in der Ausbildung der Imaginativen Logotherapie und Existenzanalyse bei Dr.in Ruth Hackmack-Eder und Mag. Christoph Schlick, Salzburg.

Die Suche nach dem tieferen Sinn des Seins und das Aufspüren von Freude und Lebendigkeit begleiten mich beständig. Ich will hören und spüren – worunter der Mensch leidet, was er sucht, wonach er sich sehnt – um selbst Ant-Wort zu geben und andere dazu zu ermutigen. Musik, Lyrik, Spiritualität, Natur beleben und erden mich.

Nach meinem Wirken als Seelsorgerin und einem Jahr des Rückzugs gehe ich nun als Lebensberaterin, Vortragende und Autorin neue Wege.

Foto des Autors: Karin Grössenbrunner
Quelle & Rechte:
© Karin Grössenbrunner
Beim Wort genommen
"Beim Wort genommen"
bei uns im Apho-Shop
Ins Wort gefallen
"Ins Wort gefallen"
bei uns im Apho-Shop

Zitate von Karin Grössenbrunner

Insgesamt finden sich 139 Texte im Archiv.
Es werden maximal 10 Texte, täglich wechselnd, angezeigt.

ZU DIR WACHSEN

Komm
zum Ende
mit deinem Machen

Komm
zur Erde
mit deinem Hoffen

Bleib
im Himmel
mit deinen Wurzeln

und
wachse


Quelle: "Beim Wort genommen" - 2017
© Karin Grössenbrunner


AUFERSTEHUNG

geh an den Ort
wo du bist

und Leben wirkt


Quelle: "Ins Wort gefallen" - 2015
© Karin Grössenbrunner


FÜR´S LEBEN

drum prüfe
wer sich ewig bindet –
die Liebe
nicht einander


Quelle: "Ins Wort gefallen" - 2015
© Karin Grössenbrunner


Gans
am Ende

freut sich
der Fuchs


Quelle: "Beim Wort genommen" - 2017
© Karin Grössenbrunner


BEIDES

lässt du Leid nicht zu
irrst du unruhig in Veränderung
zwingst das Glück herbei

erträgst du Liebe nicht
haftest du am Immergleichen
gestaltest nichts Lebendiges

liebe
und
leide
und
lebe


Quelle: "Beim Wort genommen" - 2017
© Karin Grössenbrunner


ARTIKEL

die
Ware
Mensch

der
wahre
Mensch


Quelle: "Ins Wort gefallen" - 2015
© Karin Grössenbrunner


nicht der Wassermangel
macht dir Kopfschmerzen

nur
dass du nicht
DEINEN Becher
trinkst


Quelle: "Ins Wort gefallen" - 2015
© Karin Grössenbrunner


BEWEGUNGSMELDER

Unser Leben
er-öffnet sich uns
sobald wir
einen Schritt
auf die
Tür
zugehen

dahinter warten
Freiheit, Leben, Liebe
schon ewig


Quelle: "Beim Wort genommen" - 2017
© Karin Grössenbrunner


ZAUBER DES ANFANGS

nichts erzwingen
und
alles bekommen


Quelle: "Beim Wort genommen" - 2017
© Karin Grössenbrunner


Wir könnten nicht
über-leben
wäre die Fülle des Lebens
jenes Rinnsal
für das wir
es halten


Quelle: "Ins Wort gefallen" - 2015
© Karin Grössenbrunner