Apho Logo


Helmut Glatz

* 1939


Helmut Glatz wurde 1939 in Eger geboren.

Studium der Pädagogik und Psychologie in Augsburg und München. Rektor i.R. Gründer des Landsberger Autorenkreises. Spielleiter des Marionettentheaters „Am Schnürl“ in Kaufering. Schreibt Kinderbücher und phantastische Geschichten.

Foto des Autors: Helmut Glatz
Quelle & Rechte:
© Helmut Glatz

Zitate von Helmut Glatz

Insgesamt finden sich 73 Texte im Archiv.
Es werden maximal 7 Texte, täglich wechselnd, angezeigt.

Es gibt keine schlimmere Untat, als die Heimat zu beschädigen, die jemand im Herzen trägt.


Quelle: "Exposé"
© Helmut Glatz

Das unterscheidet ein gutes Gedicht:
In ersterem kommt erst das Wort, dann der Gedanke.


Quelle: "Exposé"
© Helmut Glatz

Seltsam, daß zwischen Gut und Böse ein »und« steht.


Quelle: "Exposé"
© Helmut Glatz

Was drängt es die Kühe auf die Weide, wenn sie im Stall sind und in den Stall, wenn sie auf der Weide sind? In dieser Beziehung sind auch wir Menschen wahre Rindviecher.


Quelle: "Exposé"
© Helmut Glatz

Die Welt wurde durch die Entdecker nicht nur entschleiert, sondern auch entjungfert.


Quelle: "Exposé"
© Helmut Glatz

Lebte Don Quichote noch, wie würde er sich über unsere Windräder ärgern!


Quelle: "Exposé"
© Helmut Glatz

Spiegel sind etwas Seltsames: Sie bilden unsere dreidimensionale Welt auf einer zweidimensionalen Fläche ab.


Quelle: "Exposé"
© Helmut Glatz