Apho Logo


Helmut Glatz

* 1939


Helmut Glatz wurde 1939 in Eger geboren.

Studium der Pädagogik und Psychologie in Augsburg und München. Rektor i.R. Gründer des Landsberger Autorenkreises. Spielleiter des Marionettentheaters „Am Schnürl“ in Kaufering. Schreibt Kinderbücher und phantastische Geschichten.

Foto des Autors: Helmut Glatz
Quelle & Rechte:
© Helmut Glatz

Zitate von Helmut Glatz

Insgesamt finden sich 73 Texte im Archiv.
Es werden maximal 7 Texte, täglich wechselnd, angezeigt.

Wer Wind sät, wird gelegentlich Windstille ernten.


Quelle: "Exposé"
© Helmut Glatz


Was drängt es die Kühe auf die Weide, wenn sie im Stall sind und in den Stall, wenn sie auf der Weide sind? In dieser Beziehung sind auch wir Menschen wahre Rindviecher.


Quelle: "Exposé"
© Helmut Glatz


Man müsste psychologische Uhren erfinden, die einmal langsam, einmal schnell gehen je nach Befindlichkeit des Besitzers. Ebenso benutzerfreundliche Personenwaagen, Stechuhren, Parkuhren, Fieberthermometer und überhaupt sämtliche Messinstrumente. Wie menschlich wäre unsere Welt mit einem Schlag.


Quelle: "Exposé"
© Helmut Glatz


Spiegel sind etwas Seltsames: Sie bilden unsere dreidimensionale Welt auf einer zweidimensionalen Fläche ab.


Quelle: "Exposé"
© Helmut Glatz


Bäume bilden die schönste Gestalt,
wenn alle Blätter gleich viel Luft und Sonne erhalten.


Quelle: "Exposé"
© Helmut Glatz


Auch den Erinnerungen wächst manchmal ein Bart.


Quelle: "Exposé"
© Helmut Glatz


Manche Menschen übertrumpfen selbst den Kuckuck. Sie legen ihre Eier nicht nur in die Nester fremder Vögel, sie zwitschern auch wie diese.


Quelle: "Exposé"
© Helmut Glatz