Apho Logo


Claude Adrien Helvetius

* 26.02.1715 - † 26.12.1771


Zitate von Claude Adrien Helvetius

Insgesamt finden sich 119 Texte im Archiv.
Es werden maximal 10 Texte, täglich wechselnd, angezeigt.

Der Stolz ist in uns nur das echte oder falsche Gefühl für unsere eigene Vortrefflichkeit.


Quelle: "De l’Esprit - Vom Geist" - 1758
wurde als staats- und religionsgefährdend öffentlich verbrannt
neue Ausgabe 1843


Der fürchterlichste Feind desbegriffene Despotismus ... der Despotismus. Er verändert den Charakter eines Volkes, und zwar immer zum Schlechten.


Ein allzu heftiger und tätiger Geist dient lediglich dazu,
den Körper, dem er beigegeben, zu verzehren...


Woraus entspringt die Sucht, andere zu beraten? Aus unserer Eitelkeit.


Quelle: "De l’Esprit - Vom Geist" - 1758
wurde als staats- und religionsgefährdend öffentlich verbrannt
neue Ausgabe 1843


So besteht denn die ganze Kunst der Erziehung darin, daß man junge Menschen in Verhältnisse setzt, die in ihnen den Keim des Geistes und der Tugend entwickeln können.


Quelle: "Lob der Erziehung. Aphorismen für Pädagogen" Hrsg. Winfried Hönes, Wiesbaden - 1988


Wenn man unter dem Wort Erziehung allgemein all das versteht, was zu unserer Belehrung dient, dann muß notwendigerweise gerade der Zufall den größten Anteil an unserer Erziehung haben.


Quelle: "De l’Esprit - Vom Geist" - 1758
wurde als staats- und religionsgefährdend öffentlich verbrannt
neue Ausgabe 1843


Das persönliche Interesse ist der einzige und universelle Maßstab für das Verdienst der menschlichen Handlungen; deshalb ist die Rechtschaffenheit in bezug auf einen einzelnen Menschen [...] nichts anderes als die Gewöhnung an Handlungen, die ihm persönlich nützen.


Quelle: "De l’Esprit - Vom Geist" - 1758
wurde als staats- und religionsgefährdend öffentlich verbrannt
neue Ausgabe 1843


Jedes Dogma ist ein Keim für Zwietracht und Verbrechen unter den Menschen.


Die Wahrheit wirst du nur in den verbotenen Büchern finden.


Nur im Widerstreit gegensätzlicher Meinungen wird die Wahrheit entdeckt und an den Tag gebracht.