Apho Logo


Claude Adrien Helvetius

* 26.02.1715 - † 26.12.1771


Zitate von Claude Adrien Helvetius

Insgesamt finden sich 119 Texte im Archiv.
Es werden maximal 10 Texte, täglich wechselnd, angezeigt.

Der Mensch ist gleichsam ein Modell, das den Künstlern zur Betrachtung dargeboten wird. Jeder sieht nur einige Seiten des Modells, und keiner hat einen Gang ganz herum gemacht.


Die ausgeprägtesten Charaktere sind zuweilen
das Produkt unzähliger kleiner Zufälligkeiten.


Der Mensch wird unwissend geboren, nicht aber dumm;
und dumm wird er nicht einmal ohne Anstrengung.


Unser Gedächtnis gleicht dem Schmelztiegel der Alchimisten.


Quelle: "Herrn Johann Claudius Hadrian Helvetius hinterlassenes Werk vom Menschen, von dessen Geistes-Kräften, und von der Erziehung desselben" - 1774
deutsch von Christian August Wichmann, Breslau


Die Freiheit des Denkens trägt die Früchte der Wahrheit.


Quelle: "De l’Homme, de ses facultés intellectuelles et de son éducation" - 1772


Die glückliche Übereinstimmung zwischen unserem Interesse und dem öffentlichen Interesse ... erfüllt uns mit jenen zärtlichen Gefühlen für die Menschen, die uns dafür durch ihre Zuneigung belohnen.


Quelle: "De l’Esprit - Vom Geist" - 1758
wurde als staats- und religionsgefährdend öffentlich verbrannt
neue Ausgabe 1843


Der fürchterlichste Feind desbegriffene Despotismus ... der Despotismus. Er verändert den Charakter eines Volkes, und zwar immer zum Schlechten.


Die Unaufrichtigen kennen die Menschen am wenigsten;
sie sind zu sehr darauf bedacht, sich zu verstecken.


Quelle: "Pensées et réflexions" - 1771


Was verheißt die despotische Macht? Oft den Untergang des Despoten
und immer den seiner Nachkommen.


Quelle: "Herrn Johann Claudius Hadrian Helvetius hinterlassenes Werk vom Menschen, von dessen Geistes-Kräften, und von der Erziehung desselben" - 1774
deutsch von Christian August Wichmann, Breslau


Was ist denn ein Freund? Ein Wahlverwandter.


Quelle: "De l’Esprit - Vom Geist" - 1758
wurde als staats- und religionsgefährdend öffentlich verbrannt
neue Ausgabe 1843