Apho Logo


Robert Hamerling

* 24.03.1830 - † 13.07.1889


Zitate von Robert Hamerling

Insgesamt finden sich 13 Texte im Archiv.
Es werden maximal 5 Texte, täglich wechselnd, angezeigt.

Was du erlebst, kann dir kein Gott mehr rauben.


Vom Weibe denkt gemein und urteilt streng
Ein jeder, der es viel missbraucht hat.


Die Lust ist Erdenblume, ein Himmelsstern die Pflicht.


Das Weib ist keusch in seinem tiefsten Wesen.


Das Höchste menschlicher Weisheit ist, einzusehen, daß alle Behauptungen nur bedingt und relativ, nur unter Umständen wahr sind.