Apho Logo


Wilhelm Hauff

* 29.11.1802 - † 18.11.1827


Zitate von Wilhelm Hauff

Insgesamt finden sich 7 Texte im Archiv.
Es werden maximal 5 Texte, täglich wechselnd, angezeigt.

Ach, wie bald, ach, wie bald,
schwindet Schönheit und Gestalt.


Die Leihbibliotheken studiere, wer den Geist des Volkes kennen lernen will.


Gestern noch auf stolzen Rossen,
heute in die Brust geschossen,
morgen in das kühle Grab.


Die Aussteuer ist die einzige Steuer, die nicht hoch genug sein kann.


Es ist kein Autor so gering und klein,
der nicht dächt, etwas Rechts zu sein.