Apho Logo


Hippokrates

* um 460 v. Chr. - † um 375 v. Chr.


Zitate von  Hippokrates

Insgesamt finden sich 18 Texte im Archiv.
Es werden maximal 5 Texte, täglich wechselnd, angezeigt.

Krankheiten befallen uns nicht aus heiterem Himmel, sondern entwickeln sich aus täglichen Sünden wider die Natur. Wenn sich diese gehäuft haben, brechen sie unversehens hervor.


Was Medikamente nicht heilen, heilt das Schwert, was das Schwert nicht heilt, heilt das Feuer, was aber das Feuer nicht heilt, muss als unheilbar angesehen werden.


Durch Enthaltsamkeit und Ruhe werden viele Krankheiten geheilt.


Die Heilkunst umfaßt dreierlei: die Krankheit, den Kranken und den Arzt. Der Arzt ist Diener der Kunst. Die Krankheit bekämpfen muß der Kranke mit Hilfe des Arztes.


Quelle: "Aphorismen, Sentenzen und anderes - nicht nur für Mediziner"
5. bearb. Auflage - Johann Ambrosius Barth Verlag Leipzig - 1988

Die Heilkunst ist unter allen Künsten die vornehmste.


Quelle: "Aphorismen, Sentenzen und anderes - nicht nur für Mediziner"
5. bearb. Auflage - Johann Ambrosius Barth Verlag Leipzig - 1988