Apho Logo


Victor Hugo

* 26.02.1802 - † 22.05.1885


Zitate von Victor Hugo

Insgesamt finden sich 65 Texte im Archiv.
Es werden maximal 7 Texte, täglich wechselnd, angezeigt.

Träumen ist reine Glückseligkeit. Auf die Erfüllung warten ist das wirkliche Leben.


Hat reich beschenkt dich dein Los,
Halt offen dem Guten dein Herz!
Sei einfach, gütig, bedacht!
Erschuf dich die Allmacht zu groß,
Mach kleiner dich selber zum Dank.
Und wisse, daß Gott sich dem
Erhebt, der selbst sich beugt.
Sei Diener dem, der dir dient!
Erkennst du je seinen Wert?
Denk, daß ihm Rechte verliehen,
Wie dir gegeben die Pflicht.
Geringe und Schwächlinge schone,
Sei ihnen ein MENSCH,
Wie du ihn wünschest dir selbst.


Der Hund ist die Tugend, die sich nicht zum Menschen machen konnte.


Zum Glück gehört auch ein bißchen Überfluß. Knapp bemessenes Glück ist selten von langer Dauer.


Die Erfindung der Buchdruckerkunst ist das größte Ereignis der Weltgeschichte.


Unglück macht Menschen, Wohlstand macht Ungeheuer


Wir können uns von der Sünde ebensowenig frei machen wie von dem Gesetz der Schwere.