Apho Logo


Josef Hofmiller

* 26.04.1872 - † 11.10.1933


Zitate von Josef Hofmiller

Insgesamt finden sich 76 Texte im Archiv.
Es werden maximal 7 Texte, täglich wechselnd, angezeigt.

Schund. Man muß so gute Sachen lesen, daß einem der Schund nicht mehr gefällt.


Quelle: "Form ist alles. Aphorismen." Ausgewählt von Ralph Rainer Wuthenow. R. Piper-Verlag, München - 1955

Fünfter Akt. Es ist im Drama wie in der Symphonie: der erste und zweite Akt, das Allegro und das Adagio schreiben sich noch leicht hin; aber der Schlußakt, das Finale sind furchtbar schwer. Franz Schubert wußte, warum er seine Symphonie in H-Moll unvollendet liegen ließ: er fürchtete einen Brucknerschen Schlußsalz zu machen.


Quelle: "Form ist alles. Aphorismen." Ausgewählt von Ralph Rainer Wuthenow. R. Piper-Verlag, München - 1955

Für heute! Der Kritiker, nicht der Literarhistoriker, hat es mit den Lebenden zu tun; er will wirken, auf den Autor, auf das Publikum; darum wird er oft zum Polemiker, zum Pamphletisten. Lebendiges kann nicht mit den Augen des Historikers gesehen werden, ohne daß sich die Horizonte verschieben, die Linien verwischen, die Entfernungen verzerren, die Dimensionen verfälschen.


Quelle: "Form ist alles. Aphorismen." Ausgewählt von Ralph Rainer Wuthenow. R. Piper-Verlag, München - 1955

Vorbilder. Man verliert gar zu leicht den Maßstab, wenn man nichts als deutsche Bücher liest. Man verliert ihn ebenso, wenn man nichts als gleichzeitige Bücher liest.


Quelle: "Form ist alles. Aphorismen." Ausgewählt von Ralph Rainer Wuthenow. R. Piper-Verlag, München - 1955

Erben. Der Hintergrund, von dem sich so viele Werke dieser Zeit abheben, ist nicht Natur und Leben, sondern Papier. Droht nicht der Schulsack manche Dichter zu erdrücken? Werden sie allmählich so gelehrt, daß sie jede Kühnheit mit einer Belegstelle entschuldigen können?


Quelle: "Form ist alles. Aphorismen." Ausgewählt von Ralph Rainer Wuthenow. R. Piper-Verlag, München - 1955

Frühreif. Die Sprachverarmung von Montaigne bis Voltaire! Wie ein Klavier, dem die untern und die obern Oktaven fehlen, und das auch in der Mittellage keine schwarzen Tasten hat. Seit dem 15. Jahrhundert keine Mundarten mehr, nur noch Patois ... Zu früh fertig, zu früh >klassisch<. Cette maturité trop précoce (Rivarol) = Adernverkalkung.


Quelle: "Form ist alles. Aphorismen." Ausgewählt von Ralph Rainer Wuthenow. R. Piper-Verlag, München - 1955

Mißverstandene Antike. Es wäre nicht unnütz, einmal eine Geschichte der mißverstandenen Antike zu schreiben. Mißverstandene Antike ist immer Rom. Griechenland ist überhaupt nicht »Antike«, sondern irgendwie Moderne. Römische Antike hat immer etwas von einem pompösen ...


Quelle: "Form ist alles. Aphorismen." Ausgewählt von Ralph Rainer Wuthenow. R. Piper-Verlag, München - 1955