Apho Logo


Hugo R. W. Hyka

* 18.02.1920


Zitate von Hugo R. W. Hyka

Insgesamt finden sich 9 Texte im Archiv.
Es werden maximal 5 Texte, täglich wechselnd, angezeigt.

Auch das nicht Wägbare, Meßbare und Kalkulierbare ist Lebenswirklichkeit; wahrscheinlich sogar das Leben schlechthin.


Quelle: "Welterlebnis - Denkergebnis. Aphoristische Texte." Stuttgart-Vaihingen - 1980


Es sind die neuen, tiefen und humorvollen Gedanken, die mir am liebsten sind .


Quelle: "Welterlebnis - Denkergebnis. Aphoristische Texte." Stuttgart-Vaihingen - 1980


Probleme sind wie das Salz in unserer Lebenswirklichkeit. Fehlen sie, oder verneint man sie, ist das Leben eingleisig, leer und fade und kann zu einer «Mangelkrankheit» führen.


Quelle: "Welterlebnis - Denkergebnis. Aphoristische Texte." Stuttgart-Vaihingen - 1980


An den Widerständen wachsen und an ihren rhythmischen Wiederholungen gesunden wir.


Quelle: "Welterlebnis - Denkergebnis. Aphoristische Texte." Stuttgart-Vaihingen - 1980


Noch in jedem Scheitern steckt ein Quäntchen Gewinn, noch in jeglicher Lebensangst ein Samenkorn Mut.


Quelle: "Welterlebnis - Denkergebnis. Aphoristische Texte." Stuttgart-Vaihingen - 1980