Apho Logo


Jürgen K. Hultenreich

* 24.10.1948


Jürgen K. Hultenreich wurde 1948 in Erfurt geboren und wuchs dort auf. Er lernte Schaufensterdekorateur, spielte Bass in der Modern-Blues-Band, ist studierter Bibliothekar und war nebenbei Lyrikrezensent.

1985 Ausreise nach West-Berlin, wo er seitdem als freier Autor lebt. Seit 2008 ist er auch als "Tuschör" tätig.

Auszeichnungen:

  • 1990 - Marburger Literaturpreis
  • 2012 - 3. Preisträger beim Hattinger Aphorismus- Wettbewerb
  • Mai 2013 - Preisträger der Kester-Haeusler-Ehrengabe der Deutschen Schillerstiftung in Marbach/Neckar für sein Gesamtwerk

Veröffentlichungen:

  • Langsam rückwärts ist eine kräftige Gangart (Gedichte)
  • Mein Erfurt (Poetischer Reiseführer)
  • Die 748-Schritte-Reise (Roman)
  • Die Entfernung der Nähe (Kurzgeschichten)
  • Zerbrochene Krüge (Zwei Erzählungen)
  • Ich heb ein Bein und bin auf einmal Hund (Gedichte, Bilder: Harald-Alexander Klimek)
  • Anfang-Ende-Anfang (Gedichte, Bilder: Martin Noll)
  • Die Schillergruft (Roman)
  • Einschüsse (Aphorismen)
  • Von uns der Rest (Gedichte, Bilder: Uta Hünniger)
  • Westausgang - 64 Stories
  • Im Koffer nur Steine (Erzählungen, Bilder: Hans-Hendrik Grimmling)
  • Das Meerwunder (Illustrationen zu Gerhart Hauptmanns Novelle)
  • Vertuscht: Landschaften, Porträts, Selbstbildnisse
  • Versager enden scheintot (Aphorismen)

Foto des Autors: Jürgen K. Hultenreich
Quelle & Rechte:
© Gottfried Pixner

Zitate von Jürgen K. Hultenreich

Insgesamt finden sich 1300 Texte im Archiv.
Es werden maximal 25 Texte, täglich wechselnd, angezeigt.

Wichtiger Politiker. Der winzige Grabstein wurde sein größten Denkmal.


Quelle: "Versager Enden Scheintot."
© Jürgen K. Hultenreich


Bei einer kritischen Inspektion seines Schrankes fand man tatsächlich nur noch Kaffeekannen.


Quelle: "Versager Enden Scheintot."
© Jürgen K. Hultenreich


Illusionen trösten uns in genau den Situationen, in die wir ohne sie gar nicht geraten wären.


Quelle: "Ziele stehen im Weg" - 2016
© Jürgen K. Hultenreich


Wir können nur geformt werden, indem einer (nennen wir ihn Bildhauer) von uns abträgt.


Quelle: "Versager Enden Scheintot."
© Jürgen K. Hultenreich


Wir haben die Prüfung einer Wahrheit bestanden, wenn andere dafür unseren Kopf fordern.


Quelle: "Ziele stehen im Weg" - 2016
© Jürgen K. Hultenreich


Das Pferd hat für jede Himmelsrichtung ein Bein.


Quelle: "Ziele stehen im Weg" - 2016
© Jürgen K. Hultenreich


Geizige heben sich sogar ihr Sterben bis zum letzten Tag auf.


Quelle: "Versager Enden Scheintot."
© Jürgen K. Hultenreich


Als sein Boot unrettbar abtrieb, verstand der Abtreibungsbefürworter zum ersten Mal seine Gegner.


Quelle: "Ziele stehen im Weg" - 2016
© Jürgen K. Hultenreich


Erwiesenermaßen macht sich unbeliebt, wer in einer Diktatur das Schweigen hat.


Quelle: "Ziele stehen im Weg" - 2016
© Jürgen K. Hultenreich


Als er nach einstündiger, langweilender Rede mitten im Satz schwieg, vermuteten wir das Herandrängen eines Bonmots. Aber er war nur eingeschlafen.


Quelle: "Versager Enden Scheintot."
© Jürgen K. Hultenreich


Jeder von uns ist so wichtig wie ein Geldstück. Geht es verloren, findet sich Ersatz.


Quelle: "Ziele stehen im Weg" - 2016
© Jürgen K. Hultenreich


Er ist als Germanist so erfolgreich, dass er nun ankündigte, Lichtenbergs Sudelbücher neu übersetzen zu wollen.


Quelle: "Versager Enden Scheintot."
© Jürgen K. Hultenreich


Für junge Leute sind alte Gedächtnisse ästhetische Zumutungen.


Quelle: "Versager Enden Scheintot."
© Jürgen K. Hultenreich


Um Letzter zu werden, bedarf es des gleichen Mutes, wie Erster sein zu wollen.


Quelle: "Ziele stehen im Weg" - 2016
© Jürgen K. Hultenreich


Ein Gentleman hält einer Frau auch die Türen auf, die gar nicht vorhanden sind.


Quelle: "Ziele stehen im Weg" - 2016
© Jürgen K. Hultenreich


Wer eine neue Sintflut ersehnt, hat nicht begriffen, dass die erste sinnlos war.


Quelle: "Ziele stehen im Weg" - 2016
© Jürgen K. Hultenreich


Wo steckt eigentlich die Befriedigung bei der Selbstdisziplin?


Quelle: "Ziele stehen im Weg" - 2016
© Jürgen K. Hultenreich


Nach und nach ist es den berühmten Brüsseler Spitzen gelungen, eine komplett andere Bedeutung zu erlangen.


Quelle: "Ziele stehen im Weg" - 2016
© Jürgen K. Hultenreich


Ich habe die Erfahrung gemacht, dass es in Gegenden, wo Ansichtskarten einen Zentimeter kleiner sind als anderswo, tatsächlich mehr zu sehen gibt.


Quelle: "Ziele stehen im Weg" - 2016
© Jürgen K. Hultenreich


Das Ganze ist leicht zu verkraften, nur Details vernichten uns.


Quelle: "Versager Enden Scheintot."
© Jürgen K. Hultenreich


Ein Kind wächst, während es beim Hochsprung über die Latte fliegt.


Quelle: "Versager Enden Scheintot."
© Jürgen K. Hultenreich


Das alte Gesetz des Exils: Keiner geht dorthin zurück, von wo er sich mit aller Kraft entfernte.


Quelle: "Versager Enden Scheintot."
© Jürgen K. Hultenreich


Er sei überzeugter Deutscher. Wie kann man aber von etwas überzeugt sein, was man zweifelsohne von Geburt an ist? Ein Affe aus Überzeugung.


Quelle: "Versager Enden Scheintot."
© Jürgen K. Hultenreich


Von allen Theorien über die Rückseite des Mondes sagt mir die am meisten zu, dass er gar keine hat.


Quelle: "Versager Enden Scheintot."
© Jürgen K. Hultenreich


Gott sei dank sind Zungen festgewachsen. Wanderzungen wären unerträglich.


Quelle: "Ziele stehen im Weg" - 2016
© Jürgen K. Hultenreich