Apho Logo


Patricie Holecková

* 21.12.1950


Patricie Holečková wurde am 21. Dezember 1950 in der Slowakei geboren.

Sie studierte in den Jahren von 1969 bis 1974 an der Kunstakademie in Krakau und lebt seit 1982 in der Tschechischen Republik.

Ihre erste Publikation erschien in der Anthologie des Tschechischen Aphorismus „Nezabolí jazyk od dobrého slova“ („Die Zunge wird vom guten Worte nicht weh tun“, Knižní klub, 2004) und im Jahr 2005 erschien bei dem Verlag Ortis ihre erste Sammlung mit dem Namen „Aforismy“ („Aphorismen“). Dieses Jahr sollte ihr weiteres Aphorismen-Buch „Bez zbytečných slov“ („Ohne überflüssige Worte“) erscheinen.


Zitate von Patricie Holecková

Insgesamt finden sich 84 Texte im Archiv.
Es werden maximal 7 Texte, täglich wechselnd, angezeigt.

Sehnst Du Dich nach Veränderung? Verändere Dich!

tsch.: Toužíte po změně? Změnte se!


Quelle: "Exposé"
© Patricie Holečková

Man schmeichelt sich selbst am meisten, wenn man annimmt, dass man mehr Wert auf Aufrichtigkeit, als auf Schmeicheleien legt.

tsch.: Nejvíce si sami lichotíme, když se domníváme, že si uprímnosti ceníme víc, než lichocení.


Quelle: "Exposé"
© Patricie Holečková

Freunde belehren einen, Feinde lehren einen.

tsch.: Prátelé nás poučují, neprátelé učí.


Quelle: "Exposé"
© Patricie Holečková

Selbsterkennung führt immer zur Feststellung, dass man um nichts besser ist als die anderen.

tsch.: Sebepoznání vede k zjištění, že nejsme o nic lepší než ti druzí.


Quelle: "Exposé"
© Patricie Holečková

Abstieg ist die schnellste Phase der Entwicklung.

tsch.: Úpadek je nejrychlejší fází vývoje.


Quelle: "Exposé"
© Patricie Holečková

Glück wird durch Teilung multipliziert.

tsch.: Štěstí se násobí dělením.


Quelle: "Exposé"
© Patricie Holečková

Benutze Gefühl mit Verstand und Verstand mit Gefühl.

tsch.: Používejme cit s rozumem a rozum s citem.


Quelle: "Exposé"
© Patricie Holečková