Apho Logo


August von Kotzebue

* 03.05.1761 - † 23.03.1819


Zitate von August von Kotzebue

Insgesamt finden sich 38 Texte im Archiv.
Es werden maximal 5 Texte, täglich wechselnd, angezeigt.

Das sittsamste Mädchen bleibt nicht Herr seiner Augen. Wer kann den Wein im Glase hindern, dass seine Perlen aufwärts steigen?


Wer vor seiner Zukunft steht wie vor einem Spieltisch und auf den blinden Zufall harrt, der ist ein Tor.


Das Weib erzieht ein Bäumchen um der Blüten willen, der Mann hofft auf Früchte.


Ein ehebrecherisches Weib ist ein Schandpfahl ihres Geschlechts, und ihr verzeihen heißt, ihre Schande teilen.


Der gute Ruf gleicht oft dem Winde: man weiß nicht von wannen er kommt, noch wohin er führt.