Apho Logo


Konfuzius

* 27.08.551 v. Chr. - † 11.04.479 v. Chr.


Zitate von  Konfuzius

Insgesamt finden sich 435 Texte im Archiv.
Es werden maximal 12 Texte, täglich wechselnd, angezeigt.

Der Weise ist in hoher Stellung nicht hochmütig, der gemeine Mensch ist hochmütig ohne hohe Stellung.


Ist man in kleinen Dingen nicht geduldig, bringt man die großen Vorhaben zum Scheitern.


Der Edle wirkt nicht immer gleich: Aus der Ferne erscheint er streng, im Umgang ist er freundlich, in seinen Worten wirkt er fest und entschlossen.


Der Edle verlangt alles von sich selbst, der Primitive stellt nur Forderungen an andere.


Wenn ich einen Satz auswählen sollte, um meine ganze Lehre zusammenzufassen, würde ich sagen: Laß nichts Böses in deinen Gedanken sein.


Ein Viergespann holt die Zunge nicht ein.


Was du liebst; lass frei. Kommt es zurück gehört es dir - für immer.


Nur wer mit dem Strom schwimmt, wird das Meer erreichen.


Die Jugend ist mit Achtung zu betrachten; denn wie kann man wissen, ob die Künftigen nicht besser als die Heutigen sein werden?


Wer sein Unwissenheit zugibt, zeigt sie einmal; wer sie zu verbergen sucht, zeigt sie viele Male.


Wenn Ameisen und Frauen in Eile sind, droht immer ein Erdbeben.


Wissen ist wissen, Nichtwissen ist nicht wissen. Das ist Wissen.