Apho Logo


Jeannine Luczak-Wild

* 1938


Jeannine Luczak-Wild wurde 1938 in Basel geboren.

Nach dem Besuch der Dolmetscherschule studierte sie Slawistik und Anglistik in Zürich. Sie arbeitet als Konferenzdolmetscherin. Literaturwissenschaftlerin und Übersetzerin.

Wissenschaftliche Veröffentlichungen über die Literatur des polnischen Modernismus und den polnischen Dichter Cyprian Norwid.


Zitate von Jeannine Luczak-Wild

Insgesamt finden sich 187 Texte im Archiv.
Es werden maximal 10 Texte, täglich wechselnd, angezeigt.

In manchen Stimmurnen liegt die Asche der Freiheit. Das verrät schon die Bezeichnung «Einheizliste».


Quelle: "Schweigegeld als Landeswährung" - 1984
© Jeannine Luczak-Wild

Die heutigen Wissenschaftler sind Kinder, die mit verbundenen Augen herumtappen und sich freuen, wenn ringsum alles «heiß, heiß» ruft.


Quelle: "Schweigegeld als Landeswährung" - 1984
© Jeannine Luczak-Wild

Dritte Welt: die Länder, die man links liegen läßt, um sich dann zu wundern, daß sie links stehen.


Quelle: "Schweigegeld als Landeswährung" - 1984
© Jeannine Luczak-Wild

Der Staat ist die Suche nach einem Mittelweg zwischen der massenhaft mordenden Leidenschaft und der Leidenschaft mordenden Massenhaft.


Quelle: "Schweigegeld als Landeswährung" - 1984
© Jeannine Luczak-Wild

Neutralismus: ein Auge zudrücken, wenn einem anderen beide zugedrückt werden.


Quelle: "Schweigegeld als Landeswährung" - 1984
© Jeannine Luczak-Wild

Zeit ist Geld. Eine harte Währung ohne Konvertibilität.


Quelle: "Schweigegeld als Landeswährung" - 1984
© Jeannine Luczak-Wild

Ethik ist eine Buchhaltung, in der «Soll» in der Einzahl und «Haben» in der Mehrzahl steht.


Quelle: "Schweigegeld als Landeswährung" - 1984
© Jeannine Luczak-Wild

Die Muse der Politik heißt Zentrifuga.


Quelle: "Schweigegeld als Landeswährung" - 1984
© Jeannine Luczak-Wild

Internationale: Lied der Unterwandervögel.


Quelle: "Schweigegeld als Landeswährung" - 1984
© Jeannine Luczak-Wild

Die Welt ist ein Spielzimmer, in dem alle zu kleinen und zu großen Gegenstände außer Reichweite der Kinder versorgt sind.


Quelle: "Schweigegeld als Landeswährung" - 1984
© Jeannine Luczak-Wild