Apho Logo


Thomas S. Lutter

* 17.07.1962


Thomas S. Lutter ist ein Augsburger Lyriker, Musiker und ehemaliger Radiomoderator.Sein künstlerisches Schaffen umfasst bislang ca. 500 Gedichte, 1500 Aphorismen, sowie mehrere Kurzgeschichten und Sachbücher, die als ebooks erhältlich sind.

Darüber hinaus ist er seit 32 Jahren als Musiker, mit Band, wie auch als Solokünstler zugange. Zur Zeit sind 4 Musik-Alben, plus zwei Singles und einer EP in allen Musicstores online erhältlich. Seine Moderatorentätigkeit mußte Thomas S. Lutter aufgrund diverser persönlicher Geschehnisse an den Nagel hängen.


Zitate von Thomas S. Lutter

Insgesamt finden sich 244 Texte im Archiv.
Es werden maximal 10 Texte, täglich wechselnd, angezeigt.

Wem das Herz leer ist, dem läuft der Kopf über!


Quelle: "Exposé"
© Thomas S. Lutter


Das Gute lieben und tun, nicht das Böse hassen und bekriegen!...Das ist der rechte Weg!


Quelle: "Exposé"
© Thomas S. Lutter


Die Liebe ist das Megaphon der Wahrheit und der Maulkorb des Hasses!


Quelle: "Exposé"
© Thomas S. Lutter


Mit zuviel an Erfahrung stirbt auch vermehrt die Schönheit der Dinge, wie der Zauber zugunsten der Aufklärung verblaßt!


Quelle: "Exposé"
© Thomas S. Lutter


Wer beweisen muß, daß er nicht schwach ist, beweist, daß er schwach ist!


Quelle: "Exposé"
© Thomas S. Lutter


Die Volkskrankheit Nr.1 in Deutschland ist die Tatsachen-Phobie!


Quelle: "Exposé"
© Thomas S. Lutter


Wer Probleme benennt, schürt keinen Hass. Er steht nur in der Verantwortung, wahrheitsgetreu zu handeln, um dem Hass, der aus der Verdrängung entsteht, entgegenzuwirken!


Quelle: "Exposé"
© Thomas S. Lutter


Gewalt ist die Muttersprache der stehengebliebenen Kinder, denen man verweigert hat, mit einem anderen Akzent zu reden!


Quelle: "Exposé"
© Thomas S. Lutter


Im Prinzip ist eine enttäuschte Liebe im Nachhinein ein wahrer Segen, weil sie uns vor denen beschützt, die uns ohnehin seelisch ruiniert hätten!


Quelle: "Exposé"
© Thomas S. Lutter


Wie anstrengend und kräftezehrend doch der Unglaube ist, wenn man permanent gegen einen Gott anstemmen muß, den es nicht geben darf!


Quelle: "Exposé"
© Thomas S. Lutter