Apho Logo


Karl Marx

* 05.05.1818 - † 14.03.1883

Illustration mit dem Titel: Gerechtigkeit
"Gerechtigkeit"
Illustration von © Michael Blümel

Zitate von Karl Marx

Insgesamt finden sich 234 Texte im Archiv.
Es werden maximal 10 Texte, täglich wechselnd, angezeigt.

Radikal sein ist die Sache an der Wurzel fassen.


Das Kapital ist verstorbne Arbeit, die sich nur vampirmäßig belebt durch Einsaugung lebendiger Arbeit und um so mehr lebt, je mehr sie davon einsaugt.


Quelle: "Das Kapital" - 1867
Band 1, Dritter Abs. Die Produktion des absoluten Mehrwerts.
MEW 23 S. 247

Manch Kapital, das heute in den Vereinigten Staaten ohne Geburtsschein auftritt, ist erst gestern in England kapitalisiertes Kinderblut.


Quelle: "Das Kapital" - 1867
Band 1, Siebenter Abs.: Die sogenannte ursprüngliche Akkumulation.
MEW 23 S. 784

In der kapitalistischen Gesellschaft macht der gesellschaftliche Verstand sich immer erst post festum geltend


Die Wahlphilosophie der Parlamentskandidaten besteht einfach darin, daß sie ihrer linken Hand erlauben, nicht zu wissen, was ihre rechte tut, und so waschen sie beide Hände in Unschuld.


Proletarier aller Länder, vereinigt euch!


Die Bildung der fünf Sinne ist eine Arbeit der ganzen Weltgeschichte.


Das Geld ist nicht eine Sache sondern ein gesellschaftliches Verhältnis.


Die Gesellschaft besteht nicht aus Individuen, sondern drückt die Summe der Beziehungen, Verhältnisse aus, worin diese Individuen zueinander stehen.


Zwischen der kapitalistischen und der kommunistischen Gesellschaft liegt die Periode der revolutionären Umwandlung der einen in die andre. Der entspricht auch eine politische Übergangsperiode, deren Staat nichts andres sein kann als die revolutionäre Diktatur des Proletariats.


Quelle: "Kritik des Gothaer Programms" - 1875/1891
MEW 19 S. 28