Apho Logo


Karl May

* 25.02.1842 - † 30.03.1912


Zitate von Karl May

Insgesamt finden sich 19 Texte im Archiv.
Es werden maximal 5 Texte, täglich wechselnd, angezeigt.

Auch der Indianer ist Mensch und steht im Besitze seiner Menschenrechte; es ist eine schwere Sünde, ihm das Recht, zu existieren, abzusprechen und die Mittel der Existenz nach und nach zu entziehen.


Quelle: "Das Neue Universum" - Karl May


Die Klugheit ist stärker als die Gewalt, und die Milde mächtiger als der Mord.


Quelle: "Satan und Ischariot III" - Karl May


Wie man den Krieg führt, das weiß jedermann; wie man den Frieden führt, das weiß kein Mensch. Ihr habt stehende Heere für den Krieg, die jährlich viele Milliarden kosten. Wo habt ihr eure stehenden Heere für den Frieden, die keinen einzigen Para kosten, sondern Millionen einbringen würden?


Quelle: "Ardistan und Dschinnistan I" - Karl May


Wer Tiere quält, taugt nichts; wer aber Menschen unnütz wehe tut, der ist noch viel weniger wert.


Quelle: "Der schwarze Mustang" - Karl May


Vor allen Dingen bin ich Mensch, und wenn ein andrer Mensch sich in Not befindet und ihm helfen kann, so frage ich nicht, ob seine Haut eine grüne oder blaue Farbe hat.


Quelle: "Old Surehand I" - Karl May