Apho Logo


Paula Modersohn-Becker

* 08.02.1876 - † 21.11.1907


Zitate von Paula Modersohn-Becker

Insgesamt finden sich 77 Texte im Archiv.
Es werden maximal 7 Texte, täglich wechselnd, angezeigt.

Man hat nicht das Recht, stolz aufzutreten, wenn man selbst noch nichts ist.


Ich liebe die Kunst. Ich diene ihr auf den Knien, und sie muss die Meine werden.


Ernst ist das Leben und inhaltvoll und schön.


Die Zeit scheint mir viel länger und inhaltreicher. Das kommt, glaube ich, vom intensiven Leben.


Ich gehe durch diese große Stadt, ich blicke in tausend Augen. Ganz selten finde ich da eine Seele. Man winkt sich mit den Augen, grüßt sich, und ein jeder geht weiter seinen einsamen Weg.


Ja, so geht’s, Reichtum bringt Sorgen.


Hier in der Einsamkeit reduziert der Mensch sich auf sich selber.