Apho Logo


Katherine Mansfield Beauchamp

* 14.10.1888 - † 09.01.1923


Zitate von Katherine Mansfield Beauchamp

Insgesamt finden sich 66 Texte im Archiv.
Es werden maximal 7 Texte, täglich wechselnd, angezeigt.

Es ist schwer einzusehen, welche Kompensationen das Stadtleben zu bieten hat. Ich glaube, das Beste ist, sich davon fern zu halten.


Man sollte sein Herz verhärten, bis alles vorüber ist. Doch ach das Leben könnte so wunderbar sein da liegt der unvergessliche wunde Punkt!


Es ist nicht gut, wenn man sich um Geld Sorge machen muss und die furchtbare Last fühlt, nicht tun zu können, was man möchte weil man ausgeben muss, was man verdient.


Unter Gesundheit verstehe ich die Kraft, ein volles, erwachsenes, lebendiges, atmendes Leben zu leben mit allem, was wir meinen, wenn wir von der äußeren Welt sprechen.


Sollte das Leben nicht in Arbeit und Spiel, wirkliches Spiel, geteilt sein? Wir sollten nicht in Ecken sitzen müssen, wenn unsere Arbeit getan ist.


Es ist kalt, eisig kalt. Ich sehe die Sonne am Himmel flattern wie ein fadenscheiniges Banner in der Ferne.


Manchmal befürchte ich, dass es keine Menschen einfachen Gemütes mehr gibt.