Apho Logo


Katherine Mansfield Beauchamp

* 14.10.1888 - † 09.01.1923


Zitate von Katherine Mansfield Beauchamp

Insgesamt finden sich 66 Texte im Archiv.
Es werden maximal 7 Texte, täglich wechselnd, angezeigt.

Wie unverzeihlich und unaussprechlich erregend ist doch der künstlerische Beruf! Was lässt sich mit ihm vergleichen Und was mehr können wir wünschen.


Wie schwach wir auch sein mögen, so haben wir doch die Pflicht, das Unsere zu tun, denn es hat seinen Platz im Plan der Dinge. Wir müssen ergründen, zu was wir fähig sind, danach handeln und uns aufopfern.


Ich liebe so viele Dinge die nicht »in Mode« sind und auch Menschen!


Alles, was wir wirklich akzeptieren, unterliegt dem Wandel.


Keine Opfer, bitte.


Ich war schon immer der Ansicht, daß das größte Privileg, die größte Hilfe und der größte Trost in einer Freundschaft darin besteht, daß man nichts erklären muß.


Es ist kalt, eisig kalt. Ich sehe die Sonne am Himmel flattern wie ein fadenscheiniges Banner in der Ferne.