Apho Logo


Wilhelm Müller

* 07.10.1794 - † 01.10.1827


Zitate von Wilhelm Müller

Insgesamt finden sich 35 Texte im Archiv.
Es werden maximal 5 Texte, täglich wechselnd, angezeigt.

Der Schneeball und das böse Wort,
sie wachsen, wie sie rollen fort.
Einen Schneeball wirf zum Tor hinaus,
ein Berg wird’s vor des Nachbarn Haus


Nichts ist dem Menschen schwerer zu tragen Als eine Last von guten Tagen.


Es muß auf Erden jeder Mensch sein Pärchen Narrenschuh’ vertragen,
doch mancher läßt die Sohlen sich mit Eisen um und um beschlagen.


Lustig in die Welt hinein, Gegen Wind und Wetter! Will kein Gott auf Erden sein, Sind wir selber Götter!


Wenn die Lieb’ ist eifersüchtig, so bekommt sie hundert Augen, doch es sind nicht zwei darunter, die geradeaus zu sehen taugen.