Apho Logo


Guy de Maupassant

* 05.08.1850 - † 06.07.1893


Zitate von Guy de Maupassant

Insgesamt finden sich 24 Texte im Archiv.
Es werden maximal 5 Texte, täglich wechselnd, angezeigt.

Ich glaube, dass durch das Gefühl dem Geist einer Frau alles offenbar wird nur bleibt es oft nicht darin haften.


Die Regierung eines einzelnen ist eine Ungeheuerlichkeit. Das eingeschränkte Wahlrecht ist eine Ungerechtigkeit. Das allgemeine Wahlrecht ist eine Dummheit.


Das Leben ist niemals so schlecht oder gut wie man glaubt.


Wenn man alt ist, gibt es nichts Schrecklicheres als die Nase in Jugenderinnerungen zu stecken.


In der Liebe sind wir immer die gutgläubigen Wilden und die Frauen die geschickten Kaufleute.