Apho Logo


Sophie Mereau

* 27.03.1770 - † 31.10.1806


Zitate von Sophie Mereau

Insgesamt finden sich 44 Texte im Archiv.
Es werden maximal 5 Texte, täglich wechselnd, angezeigt.

Ist nicht unser ästhetischer Sinn das einzige, wahre Ewige in uns?


Eine Frau ist in der Wirtschaft wie der Zaun um einen Garten. Ist der Zaun tüchtig, so bleibt alles ordentlich, nichts Fremdes bricht herein. Nehmt den Zaun weg, und alles wird niedergetreten.


Es ist ein unwürdiges Vorurteil, dass freie Übung der Kräfte und Sinn für den lebendigen Genuss des Seins den Wert des weiblichen Charakters vermindern und der sanften Anmut ihres Wesens Gewalt antun könnten.


Niemand ist aus Bigotterie gut, denn dies verleitet ebenso leicht zur Härte. Aber das gute Herz wählt sich diesen Schleier, um ungesehen zu handeln.


Und so ist es denn nicht das Streben nach Glück, was auf der Erde uns leiten soll. Streben nach dem Unendlichen, Ausbildung seiner Seele, dies ist es, was wir ohne Hinsicht auf Lust und Ruhe unbedingt ausüben müssen.