Apho Logo


Conrad Ferdinand Meyer

* 11.10.1825 - † 18.11.1898


Zitate von Conrad Ferdinand Meyer

Insgesamt finden sich 11 Texte im Archiv.
Es werden maximal 5 Texte, täglich wechselnd, angezeigt.

Geduld! Was langsam wächst, dass wird doppelt stark.


Im Paradiese selber träfe man wohl einen an, den man nicht leiden kann.


Je schwerer sich ein Mensch befreit, Je mächt’ger rührt er unsre Menschlichkeit.


Wer mit freiem Anlaufe springt, springt gut; wer gestoßen wird, springt schlecht.


Erwirbt ein Erdensohn sich Lob und Preis, Gleich bildet sich um ihn ein Sagenkreis.