Apho Logo


Justus Möser

* 14.12.1720 - † 08.01.1794


Zitate von Justus Möser

Insgesamt finden sich 41 Texte im Archiv.
Es werden maximal 5 Texte, täglich wechselnd, angezeigt.

Den Mann ein Tropfen Gift, den er um alles in der Welt nicht verschlucken möchte.


Quelle: "Patriotische Phantasien" - 1798


Alle unsere jetzigen Moden haben bloß das Verdienst des Wunderbaren, des Ausschweifenden und des Kostbaren. Sie tragen nichts zur Erhöhung deiner Reizungen bei. Diese werden vielmehr nur versteckt ...


Quelle: "Patriotische Phantasien" - 1798


Je mehr eine Wahrheit sticht, je besser wird sie gefühlt.


Quelle: "Patriotische Phantasien" - 1798


Leidenschaften geben Fertigkeiten, welche zur Zeit der Versuchung treuer aushalten als das Urteil, was nach Gründen gefället werden soll.


Quelle: "Patriotische Phantasien" - 1798


Die Arbeit, dieser Fluch, womit Gott das menschliche Geschlecht segnete, gibt uns wahres und dauerhaftes Vergnügen


Quelle: "Patriotische Phantasien" - 1798