Apho Logo


Molière

* 14.01.1622 - † 17.02.1673


Zitate von  Molière

Insgesamt finden sich 80 Texte im Archiv.
Es werden maximal 7 Texte, täglich wechselnd, angezeigt.

Wenn man die Natur gewähren lässt, wird sie von selbst mit allen Störungen fertig.


Alle Untugenden, die gerade modern sind, gelten als Tugenden.


Ein Dummkopf, der kein Wort sagt, unterscheidet sich nicht von einem Gelehrten, der schweigt.


Zwischen Holz und Holz ist ein Unterschied.


Il y a fagots et fagots.

Wenn ich gut gegessen habe, ist meine Seele stark und unerschütterlich; daran kann auch der schwerste Schicksalsschlag nichts ändern.


Man muss sich selbst sehr lange betrachten, ehe man davon träumen kann, andere Leute zu verdammen.


Man sollte nicht immer danach urteilen, was man sieht.