Apho Logo


Gerd Meyer-Anaya

* 22.10.1947


Gerd Meyer-Anaya, Jg. 47, lebt und arbeitet psycho- und paartherapeutisch in Düsseldorf. Schreibt Lyrik, Aphorismen, Satiren und Prosa.

Veröffentlichungen:

  • "Freitod für alle" Satiren, IATROSVerlag - 2016
  • "Mann + Frau = Problem" Satiren, IATROSVerlag - 2017
  • "vätersprache mütterland" verdichtungen, ATHENA VERLAG - 2017
  • "Kurze Sätze L a n g e Wirkung" -Das Hand- und Hosentaschenbuch für Psychotherapeut*inn, Klient*innen und Paare in allen Lebens-, Liebens- und Sterbenslagen (IATROS Verlag)
  • "Aufmerksätze für Paare und Paarungs(un)willige" (Verlag Königshausen & Neumann)
  • "Umdenkzettel" (Eigenlobstimmtverlag – nur beim Autor erhältlich)


Zitate von Gerd Meyer-Anaya

Insgesamt finden sich 1040 Texte im Archiv.
Es werden maximal 25 Texte, täglich wechselnd, angezeigt.

Kontaktanzeige: Männlicher Narzisst sucht weiblichen Spiegel.


Quelle: "Aufmerksätze für Paare und Paarungs(un)willige" - 2021 Königshausen & Neumann
© Gerd Meyer-Anaya

Wir sollten vielen Selbstmördern dankbar sein. Sie richten ihre Mordswut nur gegen sich und nicht gegen andere.


Quelle: "Kurze Sätze, lange Wirkung" - 2019 Iatros Verlag
© Gerd Meyer-Anaya

Trennungen und Scheidungen werden immer noch zu wenig gefeiert.


Quelle: "Kurze Sätze, lange Wirkung" - 2019 Iatros Verlag
© Gerd Meyer-Anaya

Auch alle die, die in den Himmel kommen wollen, werden zunächst tiefergelegt.


Quelle: "Kurze Sätze, lange Wirkung" - 2019 Iatros Verlag
© Gerd Meyer-Anaya

Beziehungen enden wie Schachspiele: durch Matt, Patt oder Remis.


Quelle: "Aufmerksätze für Paare und Paarungs(un)willige" - 2021 Königshausen & Neumann
© Gerd Meyer-Anaya

Liebe auf den ersten Blick? Eher nein. Verliebtsein auf den ersten Blick? Ja


Quelle: "Kurze Sätze, lange Wirkung" - 2019 Iatros Verlag
© Gerd Meyer-Anaya

Die Bereitschaft, sich dem Partner sexuell auszuliefern, setzt voraus, dass der andere Partner bereit ist, zu liefern.


Quelle: "Kurze Sätze, lange Wirkung" - 2019 Iatros Verlag
© Gerd Meyer-Anaya

Wer außer sich ist, kann nicht in sich gehen.


Quelle: "Kurze Sätze, lange Wirkung" - 2019 Iatros Verlag
© Gerd Meyer-Anaya

Toleranz hängt häufig von den Einnahmen ab.


Quelle: "Kurze Sätze, lange Wirkung" - 2019 Iatros Verlag
© Gerd Meyer-Anaya

Auch wenn die Flasche erst halbleer ist, ist mancher schon hackevoll.


Quelle: "Umdenkzettel" - 2020 EiGENlobsTiMMTvErlAG
© Gerd Meyer-Anaya

Im Ehemikado hat der, der sich zuerst bewegt, verloren.


Quelle: "Kurze Sätze, lange Wirkung" - 2019 Iatros Verlag
© Gerd Meyer-Anaya

Obwohl es immer wieder versucht wird, hilft es nicht, Scheiße zu parfümieren.


Quelle: "Umdenkzettel" - 2020 EiGENlobsTiMMTvErlAG
© Gerd Meyer-Anaya

Stiefkinder sind die gefährdetsten Familienmitglieder, was Gewalt und Missbrauch betrifft.


Quelle: "Kurze Sätze, lange Wirkung" - 2019 Iatros Verlag
© Gerd Meyer-Anaya

Altersmilde ist häufig die Unfähigkeit, sich zu wehren.


Quelle: "Kurze Sätze, lange Wirkung" - 2019 Iatros Verlag
© Gerd Meyer-Anaya

Lieben heißt, miteinander zu sprechen ohne reden zu müssen.


Quelle: "Kurze Sätze, lange Wirkung" - 2019 Iatros Verlag
© Gerd Meyer-Anaya

Was besser scheint, ist oft nicht gut.


Quelle: "Umdenkzettel" - 2020 EiGENlobsTiMMTvErlAG
© Gerd Meyer-Anaya

Särge sind die Bretter, die den Tod bedeuten.


Quelle: "Kurze Sätze, lange Wirkung" - 2019 Iatros Verlag
© Gerd Meyer-Anaya

Sex oder Vom Höhepunkt zum Tiefpunkt ist es meist nur ein kleiner Schritt


Quelle: "Aufmerksätze für Paare und Paarungs(un)willige" - 2021 Königshausen & Neumann
© Gerd Meyer-Anaya

Im Streit kommt’s darauf an, mit Antworten und nicht mit Antiworten zu reagieren.


Quelle: "Kurze Sätze, lange Wirkung" - 2019 Iatros Verlag
© Gerd Meyer-Anaya

Traumfrauen und Traummänner werden im Laufe der Beziehung zu Traumafrauen und Traumamännern.


Quelle: "Kurze Sätze, lange Wirkung" - 2019 Iatros Verlag
© Gerd Meyer-Anaya

Es gibt ein Leben nach dem Tod. Vor allem für die Angehörigen.


Quelle: "Kurze Sätze, lange Wirkung" - 2019 Iatros Verlag
© Gerd Meyer-Anaya

Ihre Grabstätte ist für viele Menschen ihr einziger Grundbesitz.


Quelle: "Kurze Sätze, lange Wirkung" - 2019 Iatros Verlag
© Gerd Meyer-Anaya

Die Freiheit von jeglicher eigener Meinung wird häufig mit Meinungsfreiheit verwechselt.


Quelle: "Umdenkzettel" - 2020 EiGENlobsTiMMTvErlAG
© Gerd Meyer-Anaya

Streit ist das Salz in der Beziehungssuppe, Erotik der Pfeffer.


Quelle: "Aufmerksätze für Paare und Paarungs(un)willige" - 2021 Königshausen & Neumann
© Gerd Meyer-Anaya

Männer enden allzu häufig als Gatten.


Quelle: "Aufmerksätze für Paare und Paarungs(un)willige" - 2021 Königshausen & Neumann
© Gerd Meyer-Anaya