Apho Logo


Thomas Möginger

* 29.10.1987


Zitate von Thomas Möginger

Insgesamt finden sich 84 Texte im Archiv.
Es werden maximal 7 Texte, täglich wechselnd, angezeigt.

Wenn wir auf unseren Wegen alles kaputttreten, hinterlassen wir unseren Kindern nur Spuren der Verwüstung.


Quelle: "Exposé"
© Thomas Möginger


Die größte Herausforderung der Menschheit ist nicht das Glück zu finden, sondern sich dessen bewusst zu werden.


Quelle: "Exposé"
© Thomas Möginger


Ein Freund lügt aus guten Absichten. Ein guter Freund ist absichtlich ehrlich.


Quelle: "Exposé"
© Thomas Möginger


Im Licht der Scheinheiligen leuchtet des Teufels Antlitz am hellsten.


Quelle: "Exposé"
© Thomas Möginger


Habgier raubt, was Bescheidenheit vermehrt. Es ist nur die Sicht auf Dinge, die den Bettler zum König macht.


Quelle: "Exposé"
© Thomas Möginger


Dem Geistesblitz folgt stets das Donnerwetter der Andersdenkenden.


Quelle: "Streitbar und umstritten." Anthologie zum Aphorismen­wettbewerb 2020 - Edition Virgines Verlag
© Thomas Möginger


Wo Kinderlachen, da kein Unheil.


Quelle: "Exposé"
© Thomas Möginger