Apho Logo


Karl Miziolek

* 02.03.1937


Karl Miziolek wurde am 02. März 1937 in Wien geboren.

Nach dem Besuch der Volks- und Hauptschule erlernte er den Beruf: Elektromechaniker. 1957 bekam er die Möglichkeit bei der Post- und Telegrafenverwaltung in den Staatsdienst einzutreten.

Durch diverse Kurse und Schulungen verbesserte er seine Position bis zum Oberinspektor im „Gehoben Technischen Fachdienst“ und war bis zu seiner Pensionierung im Jahre 1993 in einer Wiener Telefonzentrale in leitender Funktion tätig.

Er ist seit 1960 verheiratet und hat einen Sohn. Nach seiner Pensionierung widmet er sich besonders seinen Hobbys wie, schreiben von Aphorismen, Gedichten und Kurzgeschichten sowie der Fotografie. Er lebt seit 1977 in Niederösterreich.

Er veröffentlichte schon einige Bücher, zu finden auf der Autoren Homepage.

Foto des Autors: Karl Miziolek
Quelle & Rechte:
© Karl Miziolek
Gebundene Gedanken
"Gebundene Gedanken"
bei uns im Apho-Shop
Kurz und bündig
"Kurz und bündig"
bei uns im Apho-Shop

Zitate von Karl Miziolek

Insgesamt finden sich 409 Texte im Archiv.
Es werden maximal 12 Texte, täglich wechselnd, angezeigt.

Früher dauerte es Jahrhunderte
bis Bauwerke Ruinen wurden
Heute werden Gebäude
schon als Ruinen gebaut


Quelle: "Exposé"
© Karl Miziolek

Manchmal glaubt man die Ruhe gefunden zu haben
dabei ist es nur die Stille


Quelle: "Exposé"
© Karl Miziolek

Es ist die Natur
die uns die Augen öffnet
aber sehen sollten wir sie
mit dem Herzen


Quelle: "Kurz und bündig" - 2018
© Karl Miziolek

Wenn die Natur schreiben könnte
wäre es ein Bestseller


Quelle: "Kurz und bündig" - 2018
© Karl Miziolek

Nichts lässt sich so leicht täuschen wie das menschliche Auge


Quelle: "Kurz und bündig" - 2018
© Karl Miziolek

Viele bleiben im Schatten sitzen
nur wenige schaffen es sich ins rechte Licht zu stellen


Quelle: "Kurz und bündig" - 2018
© Karl Miziolek

Mancher hat im Garten
schon stehen
„Herzlich Willkommen“
aber sein Herz bleibt verschlossen


Quelle: "Kurz und bündig" - 2018
© Karl Miziolek

In der Liebe kann der Himmel
ganz schnell zur Hölle werden


Quelle: "Exposé"
© Karl Miziolek

In Begleitung der Natur
gehe ich gerne spazieren


Quelle: "Kurz und bündig" - 2018
© Karl Miziolek

Liebe und Toleranz
sind die Pfeiler
für die Brücke zum Nächsten


Quelle: "Kurz und bündig" - 2018
© Karl Miziolek

Ein Spaziergang in der Natur ist Aktivurlaub für die Seele


Quelle: "Kurz und bündig" - 2018
© Karl Miziolek

Je kälter es draußen wird
umso wärmer werden drinnen die Gefühle


Quelle: "Exposé"
© Karl Miziolek