Apho Logo


Novalis

* 02.05.1772 - † 25.03.1801


Zitate von  Novalis

Insgesamt finden sich 290 Texte im Archiv.
Es werden maximal 12 Texte, täglich wechselnd, angezeigt.

Der wahre Brief ist seiner Natur nach poetisch.


Wir sind auf einer Mission. Zur Bildung der Erde sind wir berufen.


Der Sinnenrausch ist zur Liebe, was der Schlaf zum Leben.


Im Tode ist die Liebe am süßesten, für den Liebenden ist der Tod eine Brautnacht ein Geheimnis süßer Mysterien. Novalis, Tagebuch


Hypothesen sind Netze; nur der wird fangen, der auswirft.


Wo gehen wir denn hin? Immer nach Hause.


Was sind Sklaven? Völlig geschwächte, komprimierte Menschen.


Wo die Majorität entscheidet, herrscht die Kraft über die Form, umgekehrt, wo die Minorität die Oberhand hat.


Unbedingte Vereinigung mit der Gottheit ist der Zweck der Sünde und Liebe.


Liebe ist der Grund der Möglichkeit der Magie.


Es ist unmöglich, dass ein Mensch in wiederkehrenden bestimmten Stunden echte Religionsvorträge halten kann, daher der Vorzug der Quäkersitte, dass jeder aufsteht und spricht, wenn er begeistert ist.


Begrüße das neue Jahr vertrauensvoll und ohne Vorurteile, dann hast du es schon halb zum Freunde gewonnen.