Apho Logo


Novalis

* 02.05.1772 - † 25.03.1801


Zitate von  Novalis

Insgesamt finden sich 289 Texte im Archiv.
Es werden maximal 12 Texte, täglich wechselnd, angezeigt.

Vernunft und Phantasie ist Religion - Vernunft und Verstand ist Wissenschaft.


Die so genannte Psychologie gehört auch zu den Larven, die die Stellen im Heiligtume übernommen haben, wo echte Götterbilder stehn sollten.


Zart ist der Faden der Freundschaft, doch unzertrennlich wie jene Kette, die Himmel und Meer und die Gestirne umschlingt.


Arm wird der Bergmann geboren, und arm gehet er wieder dahin.


Lust ist Leben.


Glück ist Talent für das Schicksal.


Die Natur will nicht der ausschließliche Besitz eines Einzigen sein.


Das Denken ist nur ein Traum des Fühlens, ein erstorbenes Fühlen, ein blassgraues, schwaches Leben.


Beim ersten kuss wird eine neue Welt dir aufgetan, mit ihm fährt Leben in tausend Strahlen in dein entzücktes Herz.


Ohne die Träume würden wir gewiss früher alt.


Alle Ängstlichkeit kommt vom Teufel. Der Mut und die Freundlichkeit ist von Gott.


Wer viel Geist hat, macht viel aus seinem Leben.