Apho Logo


Julian Nasiri

* 08.02.1983


Zitate von Julian Nasiri

Insgesamt finden sich 539 Texte im Archiv.
Es werden maximal 15 Texte, täglich wechselnd, angezeigt.

Wenn du glaubst zu wissen, dann hast du eine Ahnung.


Quelle: "Denkanstöße und Aphorismen! I.Band"
© Julian Nasiri

Der kluge, kommt dem doofen Drängler meist feige vor.


Quelle: "Denkanstöße und Aphorismen! III.Band"
© Julian Nasiri

Jede noch so billige Fälschung ist ein Original.


Quelle: "Denkanstöße und Aphorismen! I.Band"
© Julian Nasiri

Wir haben dem Lebensvogel, beide Flügel gebrochen.


Quelle: "Denkanstöße und Aphorismen! II.Band"
© Julian Nasiri

Mord und Todschlag ist der Inhalt unserer Geschichte.


Quelle: "Denkanstöße und Aphorismen! I.Band"
© Julian Nasiri

Alles wird immer schnelllebiger, das ist doch ganz normal wenn man immer weniger zeit hat.


Quelle: "Denkanstöße und Aphorismen! II.Band"
© Julian Nasiri

Kataloggesellschaft hier.


Quelle: "Denkanstöße und Aphorismen! II.Band"
© Julian Nasiri

Der Schöngeist erkennt das Böse dieser Welt und kann es erklären.


Quelle: "Denkanstöße und Aphorismen! I.Band"
© Julian Nasiri

Mit Neuzeit meine ich all das, was der Mensch sich über das Notwendige hinaus hat einfallen lassen, in Zeitgeschichte gelesen.


Quelle: "Denkanstöße und Aphorismen! II.Band"
© Julian Nasiri

Der Ausdruck verschafft den Eindruck.


Quelle: "Denkanstöße und Aphorismen! III.Band"
© Julian Nasiri

Was ist schon Wahr was war.


Quelle: "Denkanstöße und Aphorismen! I.Band"
© Julian Nasiri

Positiv, heißt auf die Gunst des Zufalls zu hoffen, negativ heißt, sich mit dem schlimmsten abgefunden zu haben.


Quelle: "Denkanstöße und Aphorismen! II.Band"
© Julian Nasiri

Motivation
Ich arbeite weil ich mich schon auf die Pause freue.


Quelle: "Denkanstöße und Aphorismen! II.Band"
© Julian Nasiri

Auch ein Baum wächst nur in die Höhe wenn ihm der Weg dafür nicht versperrt ist.


Quelle: "Denkanstöße und Aphorismen! I.Band"
© Julian Nasiri

Der Sinn ist die Drehscheibe
Worum, dreht es sich eigentlich in unserem Leben?
Wer das beantworten kann, hat das Recht zu sterben.


Quelle: "Denkanstöße und Aphorismen! II.Band"
© Julian Nasiri