Apho Logo


Johannes Nacht

* 1901


Zitate von Johannes Nacht

Insgesamt finden sich 7 Texte im Archiv.
Es werden maximal 5 Texte, täglich wechselnd, angezeigt.

Auf daß das Gemütsschiff nicht ein Spiel der Wellen werde. bedarf es des Ankers der Liebe.


Quelle: "Pflugschar und Flugsame." Concordia-Verlag, Berlin, 1922.

Gibt es ein besseres Sprungbrett zur Nachdenklichkeit als einen Aphorismus?


Quelle: "Pflugschar und Flugsame." Concordia-Verlag, Berlin, 1922.

Wer nur den Kopf füllt, ähnelt dem Kreisel, der aufrecht bleibt, solange er sich regt; dem Stehaufmännchen aber gleicht, wer das Herz füllt.


Quelle: "Pflugschar und Flugsame." Concordia-Verlag, Berlin, 1922.

Worin leben am längsten und wirken am segensreichsten Dichter und Denken? In ihren Sprüchen!


Quelle: "Pflugschar und Flugsame." Concordia-Verlag, Berlin, 1922.

Man wird ein Tadler, wird man zu wenig


Quelle: "Pflugschar und Flugsame." Concordia-Verlag, Berlin, 1922.