Apho Logo


Ovid

* 20.03.43 v. Chr. - † 17 n. Chr.


Zitate von  Ovid

Insgesamt finden sich 268 Texte im Archiv.
Es werden maximal 12 Texte, täglich wechselnd, angezeigt.

Tausendfältig sind die Spiele der Venus.


Langsamer oder schneller eilen wir alle zu dem einen Ruhesitz.


Wer die Strafe verdient hat, soll sie gleichmütig ertragen.


Jeder Elende ist ein furchtsames Ding.


…und sieh zu, daß du nicht nur Körper bist.


Wenn ihr die Strafe verdient, nehmt sie auch gleichmütig an.


Entferne die Hoffnung aus dem Herzen des Menschen und du machst ihn zum wilden Tier.


Die Kunst zu lieben.
Ars amandi.


Erhasche tausend Herzen auf tausend Weisen!


Die Zeit schwindet dahin, und wir altem durch unmerkliche Jahre, und die Tage fliehen, da keine Zügel ihnen Einhalt gebieten.


Hoffen und Harren
hält manchen zum Narren.


Aufgeschoben ist nicht aufgehoben.