Apho Logo


Ovid

* 20.03.43 v. Chr. - † 17 n. Chr.


Zitate von  Ovid

Insgesamt finden sich 271 Texte im Archiv.
Es werden maximal 12 Texte, täglich wechselnd, angezeigt.

Besiege deinen Unmut und deinen Zorn, du, der du alles Übrige besiegst!


Es ist die Hoffnung, die den schiffbrüchigen Matrosen mitten im Meer veranlaßt, mit seinen Armen zu rudern, obwohl kein Land in Sicht ist.


Vermögen bringt Ehren. Vermögen bringt Freundschaften. Der Arme liegt in allen Angelegenheiten darnieder.


Einmal ist keinmal.


Es bleibt der Weg durch den Himmel, durch den Himmel zu gehen werden wir versuchen!


Wenn wir zu Asche geworden, wächst der Ruhm.


Begierde ist etwas Grenzenloses.


Geliebt wird nur, wem die Glücksgöttin Fortuna hold ist.


Ich wollte, ich wüsste nicht um die Zukunft.


Das Ende krönt das Werk.
Finis coronat opus.


Man schämt sich oft der Dinge, die angenehm waren, als man sie tat, wenn man von ihnen erzählt.


Deine Rache wird den Schmerz verringern.