Apho Logo


Karin Lissi Obendorfer

* 18.01.1945


Ich habe am 18.1.1945 das Licht der Welt erblickt. Das Schicksal hat mir einen steinigen Weg vorgegeben.

Wie alle Menschen besuchte die Grundschule, danach die Mittelschule und ein Jahr die Höhere Handelsschule. Ich schnupperte in zwei Berufszweigen hinein und war dann viele Jahre selbständig und bin nun schon lange im wohlverdienten Ruhestand.

Meinen Sinn des Lebens erkannte ich erst sehr spät, bis zu diesem Zeitpunkt fragte ich mich wozu ich lebe. Ich pflegte jahrelang meine Mutter mit all meiner Liebe und auch für ein paar Monate mein Ömchen.

Irgendwann küsste mich die Muse und dann konnte ich all meine Emotionen in Gedichte verpacken, das half mir vieles zu verarbeiten. Anderen Menschen konnte ich damit auch zeigen und damit erfreuen, dass ich ihre Gefühle und Ereignisse mitempfinden kann. Das Miteinander und die Achtsamkeit ist sehr wichtig für den ganzen Lebensweg.

In meinem Gartenparadies finde ich Ruhe, Ideen für Gedichte und erfreue mich an dem Wachsen der Pflanzen und an vielen Kleintieren. Hier tanke ich auch Kraft auf für meinen weiteren Lebensweg.

Klassische Musik und dass Lesen in einem Buch bereichern und inspirieren auch mein Leben.

Veröffentlichungen in Büchern / Anthologien:

  • Früchte der Fantasie
  • Perlen der Poesie - Poeten der Neuzeit
  • Auf leisen Pfoten, Grafik Werkstatt Bielefeld, August 2007
  • Ein kleines Dankeschön, Lingen-Verlag
  • Hoffnung ist ein Regenbogen, Lingen-Verlag
  • Kalender 2008 Gemeinschaftsprojekt – WDS Verlag

Foto des Autors: Karin Lissi Obendorfer
Quelle & Rechte:
© Karin Lissi Obendorfer

Zitate von Karin Lissi Obendorfer

Insgesamt finden sich 332 Texte im Archiv.
Es werden maximal 12 Texte, täglich wechselnd, angezeigt.

Wenn man etwas einsieht
sich der Situation stellt nicht flieht
ist das ein gutes Ziel
ein neu gewonnenes akzeptables Gefühl


Quelle: "Exposé" - 2018
© Karin Lissi Obendorfer


Gefühllos gegenüber Herzensgüte
ist wie eine Wüste ohne Wasser


Quelle: "Exposé" - 2017
© Karin Lissi Obendorfer


Fehleinschätzungen
ein Gespräch ist die Lösung
gute Schwingungen bereichern den Tag


Quelle: "Exposé" - 2018
© Karin Lissi Obendorfer


Handeln setzt Denken voraus
besser wäre es jedoch manchmal weniger zu denken
und gleich zu handeln.


Quelle: "Exposé" - 2017
© Karin Lissi Obendorfer


Lebenselixiere gibt es viele
man muss sie nicht suchen
sie offenbaren sich
das gibt ein Gefühl der Zuversicht


Quelle: "Exposé" - 2017
© Karin Lissi Obendorfer


Abhängigkeit
Einbuße der Freiheit
verlorene Zeit
abgetaucht ist die Wirklichkeit


Quelle: "Exposé" - 2019
© Karin Lissi Obendorfer


Unsicherheit stärkt die Angstgefühle –
diese wiederum bewahren vor unüberlegten Handlungen


Quelle: "Exposé" - 2017
© Karin Lissi Obendorfer


Gespürt
eine Auszeit vom Alltäglichen
die Stille des Tages
Freiheit für deine Seele
das Beschreiten eines neuen Weges
um dich wieder zu finden
ein Aufseufzen von innen
du bist angekommen in deiner Welt


Quelle: "Exposé" - 2019
© Karin Lissi Obendorfer


Vertrauen zu haben ist gut
es zu vergeben sei auf der Hut
es macht verwundbar
das Vertrauen zu erhalten ist kostbar
es zu bewahren ist eine Kunst
es zu verraten gleicht einer Feuersbrunst


Quelle: "Exposé" - 2018
© Karin Lissi Obendorfer


Warten -
eine Situation die unerträglich ist -
quälend -
ein Aufatmen wenn die Ehrlichkeit erkannt -
die belastende Zeit wird verbannt


Quelle: "Exposé" - 2018
© Karin Lissi Obendorfer


Gegen Unschlüssigkeit ist niemand gefeit
eine sinnvolle Entscheidung reift
schenken wir ihr ein positives Geleit


Quelle: "Exposé" - 2017
© Karin Lissi Obendorfer


Geschockt
Gefühle abgeblockt
die Seele wirkt wie abgezockt
der Anblick ist grausam
Gefühle sind wie gelähmt
die Achtsamkeit tränt


Quelle: "Exposé" - 2018
© Karin Lissi Obendorfer