Apho Logo


Antonius von Padua

* 15.08.1195 - † 13.06.1231


Zitate von Antonius von Padua

Insgesamt finden sich 9 Texte im Archiv.
Es werden maximal 5 Texte, täglich wechselnd, angezeigt.

Die Gnade erfaßt alles und läßt keinen Winkel frei.


Klein ist der Mensch, der Vergängliches sucht, groß aber, wer das Ewige im Sinn hat.


Wie ein Stern den anderen an Helligkeit übertrifft, so übertrifft die Geburt der allerseligsten Jungfrau die Geburt aller Heiligen, denn bereits im Schoß ihrer Mutter wurde sie mit der heiligmachenden Gnade ausgestattet.


Je länger der Sünder die Buße verschiebt, um so mehr Züchtigung hat er zu erwarten.


Der Heuchler fastet, damit man ihn lobe; der Geizhals, damit man seine Börse fülle; der Gerechte, um Gott zu gefallen.